Wort des Präsidenten

Sehr geehrte Damen und Herren

Die zweimonatige Meldefrist zusätzlicher Kandidaten für die Wahl in den Stiftungsrat ist beendet. Bis 19. Dezember 2016 haben sich zusätzlich 18 Kandidaten als Arbeitgebervertretende sowie 4 Kandidaten als Arbeitnehmervertretende gemeldet.

Insgesamt rund 37‘000 angeschlossene Vorsorgewerke sind aufgefordert, ab 1. März 2017 je sechs Vertreter der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber in den Stiftungsrat der BVG-Sammelstiftung Swiss Life zu wählen. Die Abstimmung endet am 31. März 2017. Die vierjährige Amtsdauer des neuen Stiftungsrats beginnt ab 1. Juli 2017.

Die wahlberechtigten Mitglieder in den Verwaltungskommissionen werden eingeladen, an der elektronischen Abstimmung teilzunehmen. Die dafür erforderlichen Stimmrechtsausweise und Zugangsdaten zum Wahlsystem werden ab Ende Februar 2017 an die zuletzt bekannte Domiziladresse der Arbeitgeberfirma zugestellt. Das Wahlsystem wird am 31. März 2017 um 12:00 Uhr geschlossen. Anschliessend findet die Auszählung unter Aufsicht eines unabhängigen Wahlbüros statt.

Auf den folgenden Seiten werden Sie umfassend über die Wahlformalitäten informiert. Sie finden hier unter Anderem Informationen zu den Kandidaten, die sich als Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter für die Wahl in den Stiftungsrat stellen, das Wahlreglement und Antworten auf Fragen zur Wahl der elektronischen oder brieflichen Stimmabgabe.

Ich freue mich auf die Wahl und hoffe im Interesse aller Arbeitnehmer und Arbeitgeber auf eine hohe Wahlbeteiligung.

Anton Laube
Präsident